Über Markus Franz

Markus Franz ist Jurist, Journalist, Pressesprecher, Diplomat, Redenschreiber und Schreibtrainer. Er war u.a. Chefredenschreiber von Kanzlerkandidat Peer Steinbrück und trainiert seit 18 Jahren Schreiben und Redenschreiben für Politiker, Unternehmer, Wissenschaftler und Journalisten. Er liebt Radfahren in Afrika, Fußball und Segeln. Zusammen mit DearEmployee setzt er sich für gesunde Arbeit und gute Führung ein und schreibt regelmäßig über brennende Themen rund um das Arbeitsleben. Mehr auf seiner Webseite: www.redenschreibenwirken.de

Beiträge von Markus Franz

Markus Franz
24. Mai 2018

Killen statt mobben

Mobbing führt nur zu unzufriedenen, weinerlichen, kranken Mitarbeitern. Killen ist da wesentlich produktiver, weiß die SPD.

Weiterlesen

Markus Franz
14. März 2018

Bewaffnet die Lehrer!

Trumps Vorschlag kommt vor allem für deutsche Schulen in Frage. Er würde die Zahl von Burnouts und sonstigen Erkrankungen von Lehrern drastisch senken, meint unser Autor, nicht ganz ernst gemeint.

Weiterlesen

Markus Franz
9. März 2018

Alles Mimosen, diese Altenpfleger

Ausgerechnet sie werden häufiger krank als andere. Zum Beispiel häufiger als Lobbyisten der Zigaretten- und der Dieselautoindustrie.

Weiterlesen

Markus Franz
20. Februar 2018

Betragt Euch!

Was die Koalitionsverhandlungen und Dieselgate mit Grippe zu tun haben.

Weiterlesen

Markus Franz
16. Februar 2018

Astronauten würden Chefs raten: Schreit nicht so viel!

Die Fehltage von Beschäftigten kommen ein Unternehmen richtig teuer. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin liefert die Zahlen dazu.

Weiterlesen

Markus Franz
30. Januar 2018

Besser als Pillen: Zufriedenheit!

Barmer Gesundheitsreport 2017 untersucht erstmals Zusammenhang zwischen Lebensglück und Fehlzeiten im Beruf.

Weiterlesen

Newsletter abonnieren
© 2018 DearEmployee GmbHAGBDatenschutzDatenschutz AppKontaktOnline Demo

DearEmployee verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Mehr InfoEinverstanden