DearEmployee GmbH

Wie geht es den Beschäftigten in der IT-Branche?

Gesundheitscheck der IT-Branche

Überblick

Innovation sucht Stabilität

Programmierer:innen sind eine sehr gefragte Berufsgruppe, denn der Fachkräftemangel ist besonders in der IT-Branche ein geläufiges Problem. Die hohe Nachfrage führt dazu, dass im Arbeitnehmermarkt gutes Einsteigergehalt und hohe Jobsicherheit den potentiellen Bewerber:innen winken. Im Vergleich zum Durchschnitt in Deutschland weisen IT-Spezialist:innen jedoch eine viermal so hohe Stressbelastung auf. Demgemäß zeigt sich diese Belastung in einer Vielzahl von Symptomen auf. Die Anforderungen an die Beschäftigten sind sehr hoch, worunter die Retention leidet und  3 von 4 Beschäftigten offen für einen Jobwechsel sind. Welche Herausforderungen sich in der IT-Branche haben wir genau untersucht und stellen diese im Folgenden vor.

IT-Branche – gefragt, gefordert, ungesund?

Psychische Gesundheit in der IT-Branche

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

bindung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Bindung in der IT-Branche

motivation

Motivation in der IT-Branche

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

beschwerden

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

dearemployee für it

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

„Für uns war es schon immer wichtig zu wissen, wie es unseren Mitarbeitenden geht. Aufgrund unseres starken Wachstums hatten wir jedoch das Gefühl, den Kontakt zu ihnen zu verlieren, weil es nicht mehr möglich war, täglich mit jedem persönlich zu sprechen. Wir erkannten, dass wir zuverlässige Daten über den Gesundheitszustand, das Engagement und den Einsatz unserer Mitarbeitenden benötigten.“

Jana Blankenhagen
(Chief Human Resources Officer, OPTIMAL SYSTEMS)

Make work a better place