DearEmployee GmbH

Wie gebunden sind die Beschäftigten in der IT-Branche?

Mitarbeiterfluktuation in der IT-Branche

In der dynamischen IT-Branche ist die Bindung der Mitarbeitenden ein kritischer Erfolgsfaktor für Unternehmen. Unser umfassender Branchenreport gibt Einblicke in den aktuellen Zustand der Mitarbeiterfluktuation in der IT-Branche. Durch detaillierte Analysen und präzise Daten werden wichtige Aspekte der Bindung beleuchtet und der Bedarf an gezielten Maßnahmen zur Verbesserung des Wohlbefindens am Arbeitsplatz wird deutlich gemacht.

Insights in die Bindung der IT-Branche

IT-Branche
im Direktvergleich mit DearEmployee-Benchmark

0

aus 10 ist der Mittelwert der Bindung im DearEmployee-Vergleich

0 %

der Beschäftigten im DearEmployee-Vergleich haben „innerlich gekündigt“

0

aus 10 ist der Mittelwert der Bindung in der
IT-Branche

0 %

der Beschäftigten in der IT-Branche haben „innerlich gekündigt“

Bindung von Beschäftigten über die Zeit

Analyse der Mitarbeiterbindung in der IT-Branche

Unsere Analyse zeigt, wie sich das Wohlbefinden der IT-Fachkräfte über verschiedene Kategorien von „sehr hoch“ bis „sehr gering“ verteilt. Ein farblich differenziertes Kreisdiagramm stellt den prozentualen Anteil der Mitarbeitenden in den jeweiligen Gesundheitskategorien dar. Diese Visualisierung unterstützt das Verständnis für die aktuelle Lage der Mitarbeiterbindung in der IT-Branche und zeigt, dass diese ein loyaleres Gesamtbild aufweist.

Durchschnittliche Bindungsbewertungen im Branchenvergleich

Die IT-Branche weist eine durchschnittliche Gesundheitsbewertung von 7.4 auf, was im Vergleich zu einem allgemeinen Branchendurchschnitt von 7.2 nach Daten von DearEmployee steht. Diese Werte sind grundlegend für den Vergleich und die Analyse von Trends im Bereich der Mitarbeitergesundheit und zeigen ebenfalls eine positivere Ausprägung.

Risikoanalyse: Die "innerliche Kündigung"

Besonders besorgniserregend ist der Anteil der Beschäftigten, die sich im sogenannten „roten Bereich“ befinden und somit ernsthafte gesundheitliche Probleme aufweisen. In der IT-Branche sind dies 11% der Mitarbeitenden, im Vergleich zu 14.2% im Branchendurchschnitt. Dies unterstreicht die Dringlichkeit von präventiven Maßnahmen und gesundheitsfördernden Programmen.

Entwicklung der Mitarbeiterfluktuation über die Zeit

Die Entwicklung der Mitarbeitergesundheit von 2019 bis 2023 zeigt, wie sich die psychische Gesundheit der Beschäftigten in der IT-Branche über die Jahre verändert hat. Diese Trendanalyse ist von unschätzbarem Wert, um den Erfolg bisheriger Maßnahmen zu bewerten und zukünftige Strategien zur Gesundheitsförderung gezielt zu planen.