DearEmployee GmbH

Ihr Weg zur psychischen Gefährdungsbeurteilung 

Laden Sie kostenlos den Leitfaden rund um die psychische Gefährdungsbeurteilung herunter.

Leitfaden herunterladen

Die psychische Gefährdungsbeurteilung im Überblick

Psychische Gefährdungsbeurteilung – warum jetzt?

Warum sollte jedes Unternehmen eine Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung durchführen? Darauf gibt es verschiedene Antworten: Gesetzliche Vorgaben, Unternehmensbindung, Mitarbeitermotivation, Arbeitszufriedenheit und natürlich die Mitarbeitergesundheit. Im Folgenden werden wir uns hauptsächlich auf letzteres konzentrieren und in Bezug auf die Kosten für die Mitarbeiter:innen und die Arbeitgeber setzen.

Jetzt weiterlesen

Psychische Gefährdungsbeurteilung – mehr als nur eine Mitarbeiterumfrage

Es gibt verschieden Möglichkeiten, die psychische Gefährdungsbeurteilung im Betrieb durchzuführen. Gesetzliche Vorschriften, die regeln, wie eine solche Beurteilung auszusehen hat, fehlen jedoch. In der Praxis steht man also bei der Planung der ersten Beurteilung psychischer Gefährdung oft vor der Frage, wie eine Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung am sinnvollsten und aussagekräftigsten umzusetzen sei.

Jetzt weiterlesen

Psychische Gefährdungsbeurteilung durchgeführt und dann?

Denn mit Maßnahmen wie Obstkörbe, Mitgliedschaften in einem Fitnessclub und höhenverstellbare Tische ist es meistens nicht getan. Die aktuelle DAK-Krankenstands-Analyse gibt Hinweise darauf, dass Obstkörbe zwar nice to have sind, aber als wirkliche Maßnahme nicht sinnvoll. Psychische Erkrankungen erreichten im Jahr 2020 wieder einen neuen Höchststand und sind mit Problemen im Muskel-Skelett-System der häufigste Fehlgrund bei der Arbeit.

Jetzt weiterlesen

Über 300 großartige Unternehmen fördern
gesunde Arbeitsbedingungen mit DearEmployee

AXADEKRAOPTIMAL SYSTEMSSTORM
WERTGARANTIELand BrandenburgDHBWTÜV Rheinland

Laden Sie jetzt Ihren kostenlosen PGB-Leitfaden herunter.



Ich akzeptiere die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie und möchte via E-Mail Informationen rund um das Thema mentale Gesundheit am Arbeitsplatz erhalten. Ich kann mich jederzeit davon abmelden.



Dr. Amelie Wiedemann Co-Founder & CSO at DearEmployee GmbH

Alle reden darüber, aber viele haben Angst davor: Die psychische Gefährdungsbeurteilung.
Liegt es am langen Namen? Oder daran, dass die PGB eine gesetzliche Pflicht ist? Sei’s drum – ich bin FAN der psychischen Gefährdungsbeurteilung! Sie hilft uns, unsere Teams mit genau den passenden Maßnahmen zu versorgen, die sie für Gesundheit und Kreativität brauchen.

– Dr. Amelie Wiedemann, CSO & Co-Founder von DearEmployee

Jetzt kostenlos anmelden

Ihre Vorteile im Überblick

 

Heart

Wirksame Veränderungen
Fehlbeanspruchungen frühzeitig erkennen und krankheitsbedingte Ausfälle in Ihren Teams vermeiden durch passgenaue Maßnahmen.

Check

Wenig Aufwand
Schnelles Einrichten und unkomplizierte Implementierung zusammen mit unserem Team aus Psychologen und Gesundheitsexperten.

Lock

100% Erfüllung Ihrer Pflichten
Durchführung und Dokumentation der psychischen Gefährdungsbeurteilung auf Basis von wissenschaftlich fundierten Ergebnissen.

 

Bars

Investitionen, die sich lohnen
Maßnahmen für Gesundheits- und Personalentwicklung fortlaufend evaluieren und Ihre Ausgaben anhand des ROI optimieren.

Plus

Höhere Akzeptanz
Vertrauen Ihrer Beschäftigten gewinnen durch individuelle und kürzere Befragungen sowie höchste Datenschutzstandards nach DSGVO.

Shield

Nachhaltiger Erfolg
Kontinuierliche Befragungen und aktive Maßnahmensteuerung sichern langfristig die Gesundheit und Produktivität Ihrer Teams.

 

Leitfaden herunterladen