20. September 2021

DearEmployee stärkt seine Positionierung in der Versicherungsbranche und schließt neue Kooperation mit Versicherungsunternehmen Hallesche

 Berlin, 20. September 2021 

DearEmployee, das Digital Health Startup, ist eine Kooperation mit Hallesche Krankenversicherung eingegangen, um Unternehmen bei der Gestaltung einer gesunden und attraktiven Arbeitswelt zu unterstützen. Ein Jahr lang können Hallesche-Firmenkunden des bKV-Produkts Feelfree kostenfrei die KI-basierte DearEmployee Corporate Health Plattform nutzen. Ziel ist es zum einen das Burnout-Risiko und die Gesundheitskosten zu reduzieren und zum anderen die Mitarbeitermotivation sowie die Arbeitgeberattraktivität durch die Gestaltung gesunder und motivierender Arbeitsbedingungen zu erhöhen.

Dr. Amelie Wiedemann, CSO & CO-Founder von DearEmployee, unterstreicht den Handlungsdruck von Unternehmen:

„Wann, wenn nicht jetzt? Wir wollen, dass es Teams gut geht. Unsere Daten zeigen jedoch einen ständigen Anstieg in der psychischen Belastung. Gerade jetzt brauchen Teams deshalb schnell verfügbare und wirksame Maßnahmen. Mit der DearEmployee Plattform stärken wir die Gesundheit, Motivation und Bindung in Unternehmen.“

Der DAK-Psychoreport 2020 belegt, dass die Zahl der Fehltage aufgrund psychischer Belastungen seit dem Jahr 2000 um 137 Prozent gestiegen ist. Die DearEmployee Survey Daten zeichnen ein ähnlich alarmierendes Bild, mit einer überdurchschnittlichen Beanspruchung der Beschäftigten von 13%. Zahlreiche Unternehmen stehen vor den gleichen Herausforderungen: Die Gesundheit der Beschäftigten schützen, Mitarbeiterbindung erhöhen sowie Arbeitgeberattraktivität stärken. Insbesondere durch die Corona-Pandemie ist die Angebotsnachfrage zur Stärkung der mentalen Mitarbeitergesundheit, Gestaltung von zukunftsfähigen Arbeitsbedingungen und attraktiven Employee Benefits wieder in den Fokus gerückt. Versicherungen streben nach attraktiven Lösungen für Ihre Firmenkunden, um sich als innovativen und ganzheitlichen Gesundheitspartner zu positionieren.

Über Hallesche: Der Krankenversicherer möchte mit seinen Innovationen am bKV-Markt überzeugen. Bereits 2018 hat die Hallesche das Prinzip der Budgettarife, bei der die Mitarbeiter innerhalb eines bestimmten Budgets Leistungen auswählen können, am bKV-Markt etabliert. Das Angebot von DearEmployee richtet sich nun an alle im Budgettarif FEELfree versicherten Firmenkunden.

„In der Arbeitswelt leiden immer mehr Menschen unter psychischen Belastungen“, begründet Wiltrud Pekarek, Vorstandsmitglied der Hallesche Krankenversicherung, die Zusammenarbeit mit DearEmployee. „Deshalb wollen wir auch Angebote zur Stärkung der mentalen Gesundheit in der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) verankern. Nach den Erfahrungen mit Corona wissen viele Arbeitgeber, dass sie diesbezüglich gefordert sind. Nie war die Unterstützung der psychischen Gesundheit von Teams wichtiger.“

Über DearEmployee: Mit DearEmployee können Unternehmen mit Hilfe einer wissenschaftlich validierten online-Befragung Stressquellen und Ressourcen in Unternehmen identifizieren und erhalten konkrete Handlungsempfehlungen. Das Digital Health Startup ist Teil des „InsurLabGermany e.V.“. Die gemeinsame Initiative aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlichen Institutionen vernetzt Start-Ups und Hochschulen mit etablierten Versicherungen.

Die Kooperation mit Hallesche Krankenversicherung ist die zweite Versicherungskooperation, jedoch die erste in Deutschland für DearEmployee.

 

Kontakt für Journalisten:  

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  

Hanna Fodor 

presse@dearemployee.de 

www.dearemployee.de

Auch interessant

Ressourcen

Social Media

DE   EN
DearEmployee GmbH
© 2021 DearEmployee GmbH