Online-Fragebogen

DearEmployee Survey:
Die einfache und wissenschaftliche Online-Befragung
für Ihre psychische Gefährdungsbeurteilung

Jedes Unternehmen ist anders und besonders. Deshalb sollte auch eine Befragung zur psychischen Gefährdungsbeurteilung (PGB) individuell sein. So wie Mitarbeiterbefragungen mit dem adaptiven DearEmployee Survey: Der Survey passt sich Ihrer Branche, Ihrem Unternehmen, einer beruflichen Tätigkeit und den jeweiligen Antworten einer Person an. Damit Sie mit weniger Fragen mehr Informationen erhalten. Weitere Kennzeichen des Surveys: wissenschaftlich, handlungsorientiert, unkompliziert und geeignet für alle Unternehmen.

Der DearEmployee Survey wurde mit der Freien Universität Berlin entwickelt. Er erfasst neben den gesetzlich vorgegebenen Arbeitsbedingungen die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt, wie Digitalisierung und demografischen Wandel. Und die Gesundheit, Motivation und Bindung der Beschäftigten an das Unternehmen – für ein umfassendes Bild der betrieblichen Ressourcen.

 

Wissenschaftlich fundiertes Verfahren

Für zuverlässige Ergebnisse braucht es standardisierte, wissenschaftlich solide Fragebögen. Deshalb wurde der DearEmployee Survey in Zusammenarbeit mit der FU Diagnostik, einer Einrichtung der Freien Universität Berlin, entwickelt und wird von dieser und anderen Forschungseinrichtungen laufend validiert und in wissenschaftlichen Studien überprüft. Der Survey wurde in Einklang mit den Leitlinien der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) und entlang der Norm EN ISO 10075-3 entwickelt. So können Sie sicher sein, dass er die gesetzlichen Vorgaben erfüllt.

 

Handlungsorientiert: mit wenig Daten die besten Taten

Der beste Fragebogen ist nur dann hilfreich, wenn aus den Ergebnissen die richtigen Schlüsse gezogen werden. Dafür kombiniert der Survey klassische Rating-Fragen (ähnliches Format wie z.B. im COPSOQ) mit innovativen Tags. Tags, das sind branchentypische Ursachendetails, die von den Beschäftigten pro Arbeitsbedingung ausgewählt werden können. Sie helfen, die Gründe für die Bewertung von positiven wie negativen Arbeitsbedingungen zu erkennen. Die Vorteile? Die schnelle Auswahl spart Zeit gegenüber Freitext-Kommentaren. Weil Ursachen während der Befragung identifiziert werden und nicht in langen anschließenden Workshops, können Sie direkt in die konkrete Maßnahmenplanung einsteigen. Und nicht zuletzt: Weil sowohl positive als auch negative Bewertungen mit Tags beschrieben werden, können die Abteilungen und Teams Ihres Unternehmens voneinander lernen. Wir beschreiben den Survey deshalb auch als handlungsorientiert. Unsere Kunden nennen ihn „zukunftsweisend“ und „begeisternd“.

 

Schnell und einfach in der Umsetzung

Eine Befragung mit dem DearEmployee Survey kann innerhalb kürzester Zeit losgehen: Der Survey lässt sich in nur wenigen Schritten auf Ihr Unternehmen anpassen. Dafür brauchen wir nur einige Informationen zu Ihrer Organisationsstruktur und den Tätigkeiten im Unternehmen.

Wenn Sie zusätzlich zu den gesetzlichen Vorgaben noch Ihre Unternehmenskennzahlen (Fehlzeiten, Fluktuation, Produktivitätsmaße etc.) einbinden wollen, ist auch dies schnell gemacht. Die Ergebnisse erhalten Sie dann unmittelbar nach der Befragung. Bequem online, und mit Downloadfunktion.

Der DearEmployee Survey wird als Online-Mitarbeiterbefragung umgesetzt. Auch Beschäftigte ohne direkten PC-Zugang können teilnehmen. Gerne kümmern wir uns beispielsweise um Tablet-Terminals zur Aufstellung in Produktionshallen.

 

Individuell durch Anpassung

Es steckt bereits im Namen: DearEmployee Survey richtet sich vor allem an die Beschäftigten. Wir fragen sie deshalb so viel wie nötig, aber auch so wenig wie möglich und garantiert nur zu Themen, die sie oder ihn auch wirklich betreffen. Das heißt: Der DearEmployee Survey reagiert auf das Antwortverhalten und stellt so immer die richtigen Fragen. Die Befragung bleibt dadurch kurzweilig. Das steigert die Akzeptanz und die Zuverlässigkeit der Angaben.

 

Geeignet für Unternehmen jeder Branche und Größe

Jedes Unternehmen soll die Chance für eine psychische Gefährdungsbeurteilung haben, die zur eigenen Betriebsgröße passt. Deshalb gibt es verschiedene Varianten der psychischen Gefährdungsbeurteilung mit DearEmployee. Wir informieren Sie gerne im Detail darüber.

Die Passung zur Branche wird gewährleistet durch die Kombination von Rating-Fragen und Tags: Je nach Branche werden zunächst die passenden Rating-Fragen zugeordnet und darüber hinaus branchentypische Ursachendetails (Tags) vorgeschlagen. Bei Bedarf können Sie diese auch um eigene, unternehmensinterne Auswahlmöglichkeiten ergänzt werden.

So wurden mit dem DearEmployee Survey bereits erfolgreich die Arbeitsbedingungen von IT-Spezialisten, Vertriebsmitarbeitern, Laborkräften, Lehrern, Produktionsmitarbeitern und weiteren Berufsgruppen erfasst.

 

ONLINE DEMO VEREINBAREN

 

Erfahren Sie, wie Ihnen Ergebnisse und Handlungsempfehlungen in DearEmployee Insights übersichtlich bereitgestellt werden: DEAREMPLOYEE INSIGHTS.

Newsletter abonnieren
© 2018 DearEmployee GmbHAGBDatenschutzDatenschutz AppKontaktOnline Demo

DearEmployee verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Mehr InfoEinverstanden